Sängerrat

Peter und Marlis Räth Präsidium

Hans Bucher Vizepräsident

Ruth Letter Kassierin

Monika Betschart Aktuarin

Bea Bünter Absenzenkontrolle

 

Lucia Canonica Dirigentin

 

 

Maria Lindauer und Anny Seeholzer Rechnungsprüferinnen

 

auf dem Bild fehlt Vizepräsident Hans Bucher 

 

 

 

 

Fast alle Chormitglieder 

Sopran

 

Abegg Ruth

Amgwerd Madlen

Aschwanden Heidy

Auf der Maur Margrit

Buys Marja

Bürgler Ursula 

Camenzind Elisabeth

Catanzaro Maria

Hafner Christa

Ibarra Elisabeth

Kirzenberger Trudi

Krähenmann Beatrice 

Küng Lilly

Müller Anny

Nauer Rösi

Nobs Trudy  

Omlin Ruth  

Scheuber Elsbeth

Schmidig Margret

Steiner Eva

Suter Agnes

Weber Alice 

Werner Vreni

 

                                                                                                                           

 

Alt

 

Barmettler Ruth                                      

Betschart Monika                                                           

Bünter Bea    

Della Zoppa Christa                                  

Ehrler Paulette                                 

Emmenegger Trudi      

Enzler Beatrice                   

Imhof Cécile  

Kirici Selma                                     

Letter Ruth                                      

Lindauer Maria

Räth Marlis

Rüegg Hanny

Seeholzer Anny

Stam Rina

Strüby Erica

Ulrich Fernande                       

                                                       

 

Tenor

 

Auf der Maur Josef

Bucher Hans

Furrer Robert

Holdener Josef

Jurt Werner

Schmidig Franz

Zgraggen Hans

 

 

Bass

 

Annen François

Geisser Heinrich

Hintermann Walter 

Inderbitzin Peter 

Räth Peter

Fotos Annelies Rüegg

 

 

 

 

 

Abschiede

1996 kam Edy Reichmuth als Bass-Sänger zum Seniorenchor. Beinahe lückenlos besuchte er die Proben, aber seit gut einem Jahr liess ihn seine Gesundheit im Stich und er musste schweren Herzens Abschied vom aktiven Chorgesang nehmen. Am 30. Mai 2014 gestalteten wir seinen Abschiedsgottesdienst mit Liedern, die er noch selbst ausgewählt hatte.

Wir werden Edy als treuen und sehr grosszügigen Mitsänger in dankbarer Erinnerung behalten. 

 

**************************************************************************************

 

Am 31. Juli 2014 hiess es schon wieder Abschied nehmen. Josef Kälin, unser pflichtbewusster Kassier 1997-2013 hat uns nach schwerer Krankheit im Alter von 85 Jahren verlassen. Schon ein Jahr nach Chorgründung (1993) hat er dem Chor seine klangvolle Tenorstimme geschenkt. 

Der Seniorenchor gestaltete in der Pfarrkirche Ibach am 13. August 2014 den Abschiedsgottesdienst für Sepp.

Auf dem Dankeskärtchen der Familie ist dieser Text zu lesen:

wenn ihr an mich denkt, seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen. Lasst mir einen Platz zwischen euch so wie ich ihn im Leben hatte.

 

Das werden wir beherzigen und unserem lieben Mitsänger ein ehrendes Andenken bewahren. 

 

Am 4. März 2015 durfte unser Dionys Camenzind erlöst von seinen Altersbeschwerden friedlich einschlafen. 1996 ist er in unsern Chor eingetreten und hat mit seiner markanten Stimme das Bassregister bereichert. Mit seiner Dichtkunst hat er die Chormitglieder an so mancher GV zum schmunzeln gebracht. Trotz seiner jahrelangen schweren Krankheit, die mit grossen Schmerzen verbunden war, interessierte er sich immer fürs Chorleben. Seinen Wunsch, dass der Seniorenchor dann bei seinem Abschiedsgottesdienst in der Pfarrkirche Gersau singen würde, haben wir entsprochen und auch die von ihm gewünschten Lieder vorgetragen. 

Wir werden Dionys nicht vergessen und wünschen  ihm den ewigen Frieden.

 

Seit dem 7. November 2014 war Marlis Thurnherr treue und engagierte Sängerin bei uns. Am 9. Mai 2017 hat sie die irdische Welt völlig unerwartet verlassen müssen. Wir trauern um sie und werden ihr als letzte Ehre den Abschiedsgottesdienst gesanglich umrahmen. 

 

innerhalb von zwei Tagen mussten wir von zwei Menschen Abschied nehmen, die mit unserem Chor eng verbunden waren.

Am 5. März 2019 hat Kurt Rüegg, unser Ehrenpräsident, der von 2002 bis 2010 das Vereinsschiffchen leitete, nach schwerer Krankheit von dieser Welt Abschied nehmen müssen. Er wird uns in vielfältiger Art in Erinnerung bleiben. Von seiner grossen Verbundenheit mit dem Chor zeugen wunderschöne Fotobücher und unzählige Fotos, die er als unser Hof-Fotograf geschossen hatte. Er war ein treuer Besucher bei jedem unserer Auftritte. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Nur einen Tag später, am 6. März 2019 erhielten wir die Todesnachricht von Bruno Birchler, der als Vizedirigent von 2000 bis 2016 einsprang, wenn die Dirigentin verhindert war. Er begleitete uns viele Jahre bei den Auftritten in Altersheimen wo er als Conferencier zwischen den Liedvorträgen für Unterhaltung und Fröhlichkeit sorgte. Auch an ihn werden wir uns immer dankbar erinnern.